Freitag, 30. Dezember 2011

Mal kurz genadelt

Aus meinen selbstgefärbten einfädigen Sockenstrang, habe ich von gestern auf Heute diese kleine Babymütze genadelt:
Eine kleine Babymütze nach dem Wurmprinzip. Ok, ich stell gerade fest, das ich sie nicht hundertprozentig gemacht habe. Ich hab bei den Gewürm eine linke und dann eine Rechte Reihe gemacht anstatt nur links. Jetzt  muss sie nur noch passen und der Mama zusagen...

Mittwoch, 28. Dezember 2011

Wollgeschenke Weihnachten

Es gab zwei:
Einmal zwei Knäuel Opal Vincent van Gogh Das Restaurant de la Sirene in Asnieres. Von der Freundin meines Schwiegervaters. Ich war sehr erfreut. Wieder was Väterfreundliches im Vorrat.
 Und meine Schwester hat mir das Geschenkt:
Das wird wohl eine Mütze ? Schauen wir mal....

Der Meisenrausch

Also hier mein Meisenrausch einmal komplett:
Sind sie nicht Schee ? *verliebt ist...*
Hier ist ein Graßhüpfer
Aus der 10 € Ecke ZF und 1 K


Dann Frühling:
1 Knoten
Dreimal Fliederbusch 
(einer davon soll mit den Frühling verpaart werden...)
1. 2 Knoten
2. 2 Knoten und ein ZF
3.1 Knoten und ZF

Eine Birkenrinde 
mit wenig Birke deswegen auch die  10 € Ecke
100´% Merino Superwash
Grapes for Sheri
Eine Twin aus der Nobodys Perfekt Seite

Veilchen 
Nobodys Perfekt 100% Merino Superwash


Mond im 7. Haus
100 % Merino Superwash Nobodys Perfekt

Schwefel 
100%  Merino 4 Knoten
und viel grüner in Echt

So.... 
....das war mein Meisenrausch in Pfaffenhofen. Seit dem bin ich erst mal vor weiteren Einkäufen gefeit. *g*

Socke 17 und eine halbe

Ruth hat mir mal einen supertollen Regenbogen gefärbt und daraus habe ich diese Socken gestrickt:
Socken Gr. 43 - 44 für Männer im buntfieber. Sie sind nach Greeny ausgewandert, wo sie nach Bolivien weiter ziehen dürfen.
Und ich habe eins meiner Meisen angestrickt. Festellung: Ich muss weniger Maschen aufnehmen und die Kubiks bewähren sich super !

Das ist eine Pitahaya Färbung aus der Fehlfarbenecke. Und es werden Meine ! *g*

Dienstag, 20. Dezember 2011

Weihnachtsdracheneier....

Adopt one today!

Adopt one today!
Adopt one today!

Montag, 19. Dezember 2011

Socken 13, 14 15 und 16


So, ich hab mal ein bisschen Socken gehortet….
4 Stück um genau zu sein und eins hab ich blöderweise verschenkt, bevor ich auch nur ein Bild davon gemacht habe. Also müsst ihr mit ein Restknäuelbild von der Wolle leben:

Sockenwolle von Seehawer & Siebert mit Rami. Leider filzt diese Charge, keine Ahnung warum.
Dann hätt ich noch ein Sockenpaar im Angebot die ich aus einem gefärbten Knäuel habe, was mir mal Ruth gegeben hat, vor unendlich vielen Jahren.

Sie hat sie mit Heitmanfarben gefärbt und dann in die Wama gesteckt um sie zu schleudern. Leider hat sich da die Haltefäden gelöst und das Ergebnis war ein Heilloses Durcheinander. Jahrelang habe ich daran rumgedoktert, um es zu endwirren. Und vor ein paar Monaten war es endlich soweit und ich habe diese Socken daraus gestrickt.
Sockenwolle unbekannt
Gr. 36

Danach gibt es noch ein Paar aus Regiawolle zu bewundern (oder auch nicht) ganz schlicht gestrickt auch in Gr. 36 für eine Freundin zu Weihnachten

Und dann für mich eine Drachenwolle aus einem Magischen Moment ein Überraschungs Strang mein ich: 
Der Spion.

Superpink aber mit dem schwarz und weiß eine Zusammenstellung, die tatsächlich bei mir bleibt. *Ich bin selbst erstaunt…*
Ach ja, es ist Tweetwolle, auch wenn man das jetzt nicht so erkennt…

Dienstag, 13. Dezember 2011

Du wirst mir fehlen....

Dienstag, 6. Dezember 2011

Nikolaus

Heute morgen 5.35 Uhr. Eigentlich könnte ich jetzt noch eine Stunde schlafen. Eigentlich. Wenn ich nicht gerade ein paar Kinderfüße gehört hätte, die durch den Flur tappen. Tap tap tap.
Für mich wie ein Kanonenschuss. Ich bin sofort wach.
Wie gut das Mann noch früher aufstehen musste und schon den Nikolaus "geholfen" hat.
Wärend ich mich aus den Bett quäle (an Schlaf ist nicht mehr zu denken), höre ich unsere Wohnungstür auf und  zu gehen. Ein geraschel was nur von Zelophanpapier stammen kann.
Ja genau, Kind hat seinen Gummistiefel aus den Flur geholt und äugt von oben in ihn rein. Zu sehen sind Kekse in Zellophan ein Schokoweihnachtsmann und ein paar Süssigkeiten. Ja klar, es gibt auch ein kleines Geschenk dabei, die Zeiten sind vorbei, wo es ohne ginge. *seufs*
Es scheint drei Kleine Legobücher über Star Wars zu sein + eines kleinen Lego-X-Wing-Fighter Modells zum zusammenbauen.
Mir hat der Nikolaus auch was gebracht: Aftereightpralinen und einen Marzipan Baumstamm. *Yam*
Schläfrig begrüße ich meinen Mann und drück ihn auch einen Schokonikolaus in die Hand, der mir wohl ins Schlafzimmer geschmuggelt wurde. *sowas* !
Kind sitzt zufrieden im Flur und erforscht Geschenk und Süssigkeiten.
Mann muss leider gehen und ich verziehe mich mit einem Früchtetee und einem Buch noch mal ins Bett. 
Hach ja, trotz früh aufstehens, es war eine Harmonische Nikolausbescherung....

Sonntag, 4. Dezember 2011

Und weiter

Ich kann meine Magrathea weiter stricken ! Samstag kam das Garn an. Bin ich froh.
Jetzt brauch ich nur noch Kind und Mann freie Zeit....