Mittwoch, 23. September 2009

Ein Versuch

Jetzt zeig ich euch mal, was passiert, wenn ich auf dumme Ideen komme.
Der Gedanke war: Ich habe eine Bekannte, die gerne Schals als Zierde um den Hals trägt. Und der wollte ich was machen.
Zuerst habe ich ihr den QueensAnn Scarf gehäkelt, doch der stellte sich in der Kombie mehr als Kette raus als als Schal.
Jetzt wollte ich etwas haben was recht schnell geht und da ich endlich nach Jahren mit meiner bei Ebay ersteigerten Strickmühle klar komme, dachte ich : "Ich mach ihr einen Schal aus Strickliesel Schüre. Gesagt getan. Das Ergebniss sieht so aus:

Nun ja, ich denke da kann ich noch was dran verbessern. Auf jedenfall mussten die Perlen am Ende sein.
Auf den nächsten Bild sieht man ungefähr wie ich sie zusammengefügt habe. Alle Schnüre nebeneinander und dann wie ein Gitternetz an bestimmten Punkten miteinander vernäht. Wenn man es ausbreitet, sieht es wie ein Gitter aus.
Ich werde damit wohl noch weiter experementieren. Vieleicht nächstes mal mit Knallbunten Sockenwollresten.

Das hier übrigens, ist Desingergarn was ich noch in meinen Vorräten vorgefunden habe.

1 Kommentar:

ignorat hat gesagt…

das sieht aber unglaublich cool aus. Wirklich ein Accessoire, nichts Wärmendes (wie ich es bevorzuge), aber sehr schick und cool. Gelungen, würde ich sagen